Abgaben, Umlagen und Steuern ab 01.01.2020

Neben dem reinen Energiepreis setzen sich die Energiekosten aus weiteren Bestandteilen zusammen, die zumeist jährlich angepasst werden. Die Abgaben, Umlagen und Steuern für das Jahr 2020 stehen fest und werden bereits angewendet. Nachfolgend haben wir Ihnen eine Übersicht mit einer entsprechenden Erklärung zu den einzelnen Preisbestandteilen erstellt.

Strom*

Gas*

ABGABEN-ABC

 

§18 AbLaV-Umlage

Ausgleich der Zahlungen, die Anbieter von Abschaltleistungen (z.B. Industriebetriebe) erhalten, die zur Verbesserung der Netzstabilität für einen gewissen Zeitraum auf Strom verzichten

An wen geht die Zahlung? Anbieter von Abschaltleistungen

Bilanzierungsumlage

Finanzierung der Regelenergie/Ausgleichsenergie, die aufgrund unplanmäßiger Schwankungen im Netz (=Einspeisung/Entnahme befinden sich im Ungleichgewicht) benötigt wird

An wen geht die Zahlung? Marktgebietsverantwortlicher

EEG-Umlage

Die Anlagenbetreiber erhalten für die Einspeisung von Strom eine gesetzlich festgelegte Vergütung. Die Übertragungsnetzbetreiber verkaufen den Strom an der Börse, wobei sie aktuell weniger Geld erhalten, als die Anlagenbetreiber an Vergütung bekommen. Diese Differenz wird durch die EEG-Umlage gedeckt.

An wen geht die Zahlung? Anlagenbetreiber

Konzessionsabgabe

Entgelt für die Nutzung kommunaler Wege im Rahmen der Verlegung von Strom- und Gasleitungen

An wen geht die Zahlung? Gemeinde

KWK-Abgabe

Förderung der Stromerzeugung aus Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, die gleichzeitig Strom und Wärme erzeugen

An wen geht die Zahlung? Anlagenbetreiber

Netznutzungsentgelt

Abgabe für die Netznutzung (= Durchleitung von Strom/Gas)

An wen geht die Zahlung? Netzbetreiber

Offshore-Netzumlage

Deckung von Entschädigungszahlungen, die aus Netzunterbrechungen/Anschlussproblemen an das Übertragungsnetz hervorgehen. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Umlage wesentlich höher, da sie ab 01.01.2019 nun auch die Netzanschlusskosten der Windparks enthält. Dieser wurde zuvor durch die Netzentgelte finanziert.

An wen geht die Zahlung? Anlagenbetreiber

§19 StromNEV-Umlage

Ausgleich der entgangenen Erlöse, die aus der Gewährung eines individuellen Netzentgelts für bestimmte Letztverbraucher resultieren

An wen geht die Zahlung? Örtlicher Netzbetreiber

Von Ihrem aktuellen Energieversorger haben Sie unter Umständen ein Schreiben erhalten, in dem er eine Änderung der Preise für das Lieferjahr 2020 mitteilt. Diese ist auf die oben genannten Abgaben, Umlagen und Steuern zurückzuführen. Wichtig für Sie ist, dass der vereinbarte Beschaffungspreis für die Energie von der Änderung nicht betroffen ist. Sie haben Fragen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

* Eigene Darstellung

Stand: Januar 2020

zurück zur Blogseite